WetterOnline
Das Wetter für
Zetel-Neuenburg
mehr auf wetteronline.de

Ferienpass 2017

 

Der Kunstverein "Die Bahner" hat auch 2017 eine Aktion für Kinder und Jugendliche durchgeführt. Angeleitet von vier Künstlerinnen wurden die Teilnehmer in der "Dry Brush-Maltechnik " unterrichtet. Es hat allen sehr viel Spaß gemacht und die Ergebnisse waren beachtlich

Aluminiumguss

 

Anlässlich der Neuenburger Kunstwoche„RELIEF" wurde von dem Metallbildhauer Udo Richter ein

Aluminiumguss von einem Teil der umgestürzten über 800 Jahre alten "Dreheiche" aus dem Neuenburger Urwald

angefertigt. Wolfgang Andrée (Kunstverein Bahner e.V.), und Gert Müller (Freunde des Neuenburger Holzes) haben in Anwesenheit des regionalen Pressesprechers der Niedersächsischen Landesforsten Rainer Städing das in einen Rahmen eingebettete Relief und eine Info-Tafel an der historischen Jagdhütte im Neuenburger Urwald angebracht

Kunst im Schaufenster  2015

 

Mitglieder der "Bahner" haben den ehemaligen Verkaufsraum von Wilhelm Albrecht zur Galerie umfunktioniert.  Die Künstler Renate Andrée, Doris Hauptmann, Elke Siems, Heike Wanders Grotemeier und Wibke Eggers präsentieren Bilder und Plastiken....

 

zum Artikel

ERSTES WEIßES DINNER 2015

Der Kunstverein „Die Bahner“ ist bekannt für vielfältige Aktionen und hat sich selbst auf die Fahne geschrieben, durch das „anbahnen“ diverser Projekte die Kunst und Kultur im ländlichen Raum zu fördern. Und das ist den Mitgliedern am Sonnabendabend wieder einmal hervorragend gelungen.

Mit ihrer jüngsten Aktion „Weißes Dinner im Schloss-Garten“ haben sie eine neue Veranstaltungsreihe ins Leben gerufen. Alle Bürger waren zu einem Picknick der besonderen Art eingeladen. Mitzubringen waren ein Tisch und Stühle, dazu eine weiße Tischdecke, einen Kerzenleuchter mit einer weißen Kerze, Geschirr, Gläser und Besteck sowie Essen und Trinken. Dazu sollten die Gäste möglichst in schwarz-weißer Kleidung erscheinen.

Die Organisatoren hatten Ölfackeln aufgestellt und einen Feuerkorb beim Schloss entfacht, und nach und nach füllte sich die Wiese mit fast 100 hungrigen Leuten. Alle richteten sich gemütlich ein und nahmen an den festlich dekorierten Tischen Platz. So fand sich auf der Wiese im Handumdrehen eine feine Dinner-Gesellschaft zusammen – mit dem Schloss als Kulisse. Wolfgang Andrée vom Kunstverein wünschte allen einen guten Appetit: „Natürlich wird es Ihnen besonders gut schmecken, Sie haben es ja selbst zubereitet."

Musikalisch untermalt wurde die Veranstaltung durch das Gitarrenspiel von Horst Jelitte und dem Gesang von Daniela Assmann. Interessante Gespräche, neue Bekanntschaften und das gesellige Essen mit Stil fand bei den Teilnehmern viel Anklang.

 

Ferienpassaktion 2015

Offene Ateliers  2015

 

Die Kunstwerker haben nach zwei Jahren wieder in ihr kreatives „Allerheiligstes“ eingeladen, dorthin, wo die neuesten Kunstwerke entstanden sind. Die teilnehmenden Künstler konnten ihren Gästen erneut einen Überblick über die Vielfalt an Kunst und Kunsthandwerk in unserer Gemeinde geben, aber vor allem auch einen Blick in die Entstehungs- und Schaffensprozesse ermöglichen. In diesem Jahr haben 16 Künstlerinnen und Künstler teilgenommen. Die Gäste konnten mit ihnen ins Gespräch kommen, Arbeiten erwerben oder selbst kreativ tätig werden. Um die Wege für die Besucher kürzer zu halten, haben einige Kunstwerker einen gemeinsamen Ausstellungsort gewählt. Auch die Atelierwerkstatt von Acki Jürgens auf dem Ziegeleigelände in Grabstede  konnte besucht werden. Unterstützt wurde die Aktion durch den Kunstverein Bahner Neuenburg und dem Kulturbüro der Gemeinde Zetel.

20 Jahre Kinderhof Wehde

"Bahner"  unterstützen die Veranstaltung

Versteigerung

Mit einer ungewöhnlichen Aktion hat der Kunstverein „Die Bahner die Anschaffung eines Kunstwerks in Neuenburg teilfinanziert. Dazu wurden etwa 40 Kunstwerke von 20 Künstlern der Region am Sonntag, 12.10.2014, im Schloss Neuenburg versteigert. Die Künstler haben die Kunstwerke für diesen Zweck gestiftet. Beteiligt waren Heike Wanders-Grotemeier,

 Doris Hauptmann, Sabine Schön-bohm, Werner Koch,Uwe Schma-lstieg, Elke Siems, Renate Andrée,Anne Dück v.Essen, Jürgen Bülter,Sonja Wachter, Willi Egen-hoff,Wiebke Eggers, Ruth Coldewey, Acki Jürgens, Hein Bohlen, Günther Kunst, Hannelore Albers,Inge Streithorst, Nora Roggausch und Christiane Siegel.

Aus dem Fundus der „Bahner“ stammen unter anderem drei Radierungen von Heinrich Bley, dem Neuenburger Maler (1887 - 1948).