Der Kunstverein Bahner e.V. ist Initiator und Organisator für eine Vielzahl  von Aktivitäten

in Kunst und Kultur. In der Rubrik Ausstellungen und Aktionen und dem Archiv finden Sie Informationen zu zurückliegenden Events.

Wir haben eine neue E-Mail-Adresse  :   

Bahner@mail.de

Die bisherige Adresse info@bahner-neuenburg.de wurde gelöscht.

 

Neuer Vereinsvorstand

 

 

 

 

Neuer Vorsitzender des Vereins ist Dr. Hans-Martin Peter, der in Zetel nicht nur als Arzt, sondern auch als Vorsitzender des Diakonischen Werkes und Gründungsmitglied des Lions-Clubs Zetel bekannt ist. Stellvertreterin ist Eva Reichenbächer, Schriftführer Ingo Reichenbächer und Kassenwart ist Hans-Werner Kammer, bekannt als ehemaliger Bundestagsabgeordneter der CDU.

 

                                 

                    Zm Arikel "Zukunft der Bahner ist gesichert"

                                      Thorsten Soltau , FRIBO v. 7.11.2020                                                                                                                                                                                  

 

                    Der neue Vereinsvorstand der Bahner (von links):

      Dr. Hans-Martin Peter (Vorsitzender), Stellvertreterin Eva Reichenbächer,

      Schriftführer Ingo Reichenbächer und Kassenwart Hans-Werner Kammer.

                                     Bild: Thorsten Soltau

38. Neuenburger Kunstwoche   vom 21. bis. 27.06.2021 

 

                                                                                                           „Klima-Kunst“

 

Eine Jury hat fünf Künstlerinnen und Künstler ausgewählt, die im Juni in Neuenburg arbeiten werden. Sie beschäftigen sich auf ganz unterschiedliche und spannende Weise mit dem Klimawandel.

 

Die 38. Kunstwoche steht im Zeichen des Klimawandels: Künstlerinnen und Künstler arbeiten in der Zeit vom 21. bis 27. Juni in Neuenburg zum Thema Klimawandel. Die Jury – bestehend aus Mitgliedern des Kunstvereins „Bahner“ und dem Kulturkoordinator der Gemeinde Zetel – hat aus mehr als 80 Bewerbungen die fünf Teilnehmer der 38. Neuenburger Kunstwoche ausgewählt:

Hella Meyer-Alber    aus Göttingen,

Gabriela Drees-Holz aus Korschenbroich,

Eila Goldhahn            aus Idar-Oberstein,

Daniel Janzarik          aus Nordhorn und

Katja Grohman           aus Leipzig.

                                                       Ein Klick auf das Bild zeigt, was die Künstler/innen während der Kunstwoche "produzieren"

 

Abschlusspräsentation: Am Samstag, 26. Juni, und Sonntag 27. Juni, werden die Arbeitsergebnisse der Kunstwoche der Öffentlichkeit vorgestellt. Die Präsentation am Samstag beginnt um 17.30 Uhr, die am Sonntag um 14.30 Uhr, jeweils am Vereenshuus Neuenburg, Urwaldstraße 37. An diesen Tagen machen die Künstler ihre Atelierwerkstätten der Öffentlichkeit zugänglich und stehen für Fragen zur Verfügung. Zusätzlich wird es noch ein attraktives Mitmachangebot und Rahmenprogramm geben.

Trotz Corona-Pandemie hat die Neuenburger Kunstwoche mit Open-Air-Abschlusspräsentation auch im Jahr stattgefunden – mit Abständen und Hygienekonzept. Das soll auch in diesem Jahr gelingen.  

KUNST statt tristes GRAU

 

 

 

 

Der Kunstverein „Bahner“ möchte 2021 bildende Künstler/innen aus der Nordwest Region einladen, Verteilerkästen im Neuenburg als „Leinwand im Öffentlichen Raum“ zu nutzen. Bis zum 31. Januar 2021 können Künstler Entwürfe für die Umgestaltung von tristen, grauen Strom- und Verteilerkästen in Neuenburg einreichen.

 

                                                ...........weiterlesen